Sie befinden sich hier: Aktuell > Pressemeldung
Logo
Aktueller Einsatz

13.10.2018 13:25

Rauch aus Fenster

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

23.09.2018 23:00

Bilanz von Sturm Fabienne im Leitstellenbereich Nürnberg

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

01.09.2018 14:00

Feststimmung bei der Gartenstädter Feuerwehr

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Pressemeldungen

08.05.2018 - Nürnberg (bfn)

Unfall beim Betrieb eines Härteofens bei der Fa. MAN

Bildergalerie
Bildergalerie Gefahrstoffaustritt 18
Copyright © news5/Friedrich

Die Feuerwehr Nürnberg wurde am 08.05.2018, um 23.34 Uhr zu einem Einsatz bei der Fa. MAN gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es beim Betrieb eines Härteofens durch einen fehlgeleiteten Prozess zu einer Freisetzung von Blausäure und Ammoniak in einer Produktionshalle.

Die ersten Einsatzkräfte der Werkfeuerwehr MAN haben die betroffene Produktionshalle geräumt und eine erste Versorgung von Verletzten vorgenommen.

Die Einsatzkräfte der nachrückenden Feuerwehr Nürnberg haben in der Folge Messungen in der betroffenen Halle und im Freien durchgeführt und haben zu diesem Zweck auch ein Spezialgerät der Feuerwehr Erlangen angefordert.

Nach der einer ersten Freisetzung der Schadstoffe wurde der betroffene Reaktionsprozess gestoppt, so dass eine weitere Schadstofffreisetzung frühzeitig gestoppt werden konnte.

Die Messungen, die von der Feuerwehr durchgeführt wurden waren alle negativ, es bestand keine Gefahr für die umliegende Bevölkerung.

Insgesamt wurden zwei Mitarbeiter der Fa. MAN und vorsorglich zwei Mitarbeiter des Rettungsdienstes in das Krankenhaus verbracht, weitere Mitarbeiter wurden in der Betriebskantine der Fa. MAN versorgt.

Die Feuerwehr Nürnberg war mit 50 Einsatzkräften aus Berufsfeuerwehr, Freiwilliger Feuerwehr Gartenstadt, Werderau und Moorenbrunn sowie der Werkfeuerwehr MAN und der Feuerwehr Erlangen vor Ort.

Der Rettungsdienst war mit insgesamt 20 Einsatzkräften, bestehend aus Rettungsdiensteinheiten, einer Sanitätseinsatzleitung sowie Sondereinsatzgruppen vor Ort.

Bericht online seit: 14.05.2018 15:47 (Tommy Rost, Redaktion)
Quelle: Berufsfeuerwehr Nürnberg