Sie befinden sich hier: Aktuell > Pressemeldung
Logo
Aktueller Einsatz

10.12.2018 06:55

privater Rauchmelder in Hochhaus

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

03.12.2018 18:00

Brücke des Frankenschnellwegs über den Main-Donau-Kanal in beiden Richtungen gesperrt - Verkehrshinweise

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

08.12.2018 19:00

Jahresabschlußfeier der FF Gartenstadt

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Pressemeldungen

13.05.2018 - Nürnberg-Gebersdorf (bfn)

Große Wasserleitung beschädigt - Haushalte zeitweise ohne Wasser

Durch eine beschädigte Wasserleitung im Nürnberger Westen waren mehrere Haushalte einige Stunden ohne Wasser; der Großhaberdorfer Weg wurde in großen Teilen überschwemmt.

Die Feuerwehr Nürnberg wurde am 13.05.2018 gegen 19:00 Uhr zu einer überschwemmten Straße im Bereich Großhabersdorfer Weg alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr war ein Teil des Großhabersdorfer Weges bis zu 40 cm mit Wasser bedeckt. Aus einem Baustellenbereich drangen bereits große Mengen Wasser.
Feuerwehreinsatzkräfte vor Ort erkundeten schnell die Lage und stellten bereits Keller fest, in die Wasser hineinlief.

Der Wasserversorger wurde zum Absperren einer beschädigten Wasserleitung an die Einsatzstelle geholt. Parallel wurden mit mehreren Feuerwehreinsatzkräften Sandsäcke so geschlichtet, dass das Wasser in die Kanalisation und nicht weiter in Keller ablief. Im Bereich der Schadenstelle wurden ebenfalls mit Pumpen Wasser abgesaugt und in die Kanalisation eingeleitet.

Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr mit 20 Einsatzbeamten, die Freiwillige Feuerwehr Gartenstadt, der THW Fachberater, der Rettungsdienst und der Wasserversorger.

Durch den schnellen Einsatz aller Einsatzkräfte und besonders die zügigen Arbeiten des Wasserversorgers konnte verhindert werden, dass noch mehr Keller mit Wasser vollliefen und dadurch größerer Schaden entstand.

Die Wasserversorgung wird nach jetzigen Informationen nach den Reparaturarbeiten in den Morgenstunden des 14.05.2018 wieder sichergestellt sein. Zur Ursache und der Schadenshöhe können momentan noch keine Angaben gemacht werden.

Bericht online seit: 14.05.2018 15:50 (Tommy Rost, Redaktion)
Quelle: Berufsfeuerwehr Nürnberg