Sie befinden sich hier: Aktuell > Pressemeldung
Logo
Aktueller Einsatz

10.12.2018 06:55

privater Rauchmelder in Hochhaus

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

03.12.2018 18:00

Brücke des Frankenschnellwegs über den Main-Donau-Kanal in beiden Richtungen gesperrt - Verkehrshinweise

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

08.12.2018 19:00

Jahresabschlußfeier der FF Gartenstadt

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Pressemeldungen

20.06.2018 - Nürnberg-Mühlhof (bfn)

Ausgedehnter Wohnungsbrand im Stadteil Mühlhof. Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig retten.

Um 15:10 Uhr wurde die Feuerwehr Nürnberg zu einem Einsatz in der Drahtzieherstraße gerufen. Bereits bei der Anfahrt war eine deutliche Rauchsäule über Mühlhof zu erkennen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus mehreren Fenstern im Erdgeschoss des Wohnhauses.

Vier Erwachsene und fünf Kinder, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches im Haus befanden, konnten sich selbstständig ins Freie retten. Sie wurden dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr versuchten die Bewohner mit einem Gartenschlauch, eigene Löschversuche zu unternehmen.

Der Brand konnte mittels zwei eingesetzten Löschrohren der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Für die Nachlöscharbeiten musste die Deckenverkleidung der betroffenen Brandräume entfernt werden. Das angebaute Nachbargebäude wurde wegen der starken Rauchentwicklung kontolliert, weiterhin wurde eine nahegelegene Kita angewiesen die Fenster geschlossen zu halten. Das Gebäude ist bis auf weiteres unbewohnbar.

Die Feuerwehr war mit ca. 50 Einsatzkräften über 5 Stunden an der Einsatzstelle. Am Einsatz waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die freiwilligen Feuerwehren Eibach, Katzwang und Werderau, die Polizei, der Rettungsdienst und die N-ergie beteiligt.

Bis in die Nachtstunden hinein wird die Feuerwehr regelmässige Brandnachschauen vornehmen. Schadenshöhe und Brandursache werden derzeit durch die Polizei ermittelt.

Bericht online seit: 20.06.2018 23:32 (Tommy Rost, Redaktion)
Quelle: Berufsfeuerwehr Nürnberg