Sie befinden sich hier: Aktuell > Pressemeldung
Logo
Aktueller Einsatz

17.11.2019 13:45

Kaminbrand

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

12.11.2019 18:40

LKW zusammengestoßen

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

07.09.2019 00:00

Tag der offenen Türe – Unser Feuerwehrtag 2019

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Pressemeldungen

04.07.2019 - Nürnberg Hafen (bfn)

Starke Rauchentwicklung durch Brand im Hafengebiet - Feuerwehr Nürnberg löst Warnapp KATWARN aus

Am Donnerstagnachmittag kam es in der Duisburger Straße zu einem Brand bei einem Recyclingunternehmen. Auf einer Freifläche brannten Holzpaletten und Altpapierballen. Das Feuer drohte auf eine angrenzende Lagerhalle überzugreifen.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung warnte die Feuerwehr die Bevölkerung im Hafengebiet über die Warnapp Katwarn und forderte dazu auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Die Feuerwehr Nürnberg wurde am Donnerstagnachmittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Recyclingbetrieb in die Duisburger Straße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung erkennbar, so dass umgehend weitere Einheiten nachalarmiert wurden. Auf dem Gelände der Firma brannten mehrere Stapel mit Holzpaletten, sowie gepresste Altpapierballen. Der Brand drohte auf eine angrenzende Lagerhalle überzugreifen.

Durch einen massiven Löschangriff konnte eine Ausbreitung des Brandes jedoch verhindert werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung, wurde die Bevölkerung im Hafengebiet über die Warnapp Katwarn über das Brandereignis informiert und aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Warnung konnte nach rund einer Stunde wieder aufgehoben werden. Nach zwei Stunden war der Brand gelöscht.

Vor Ort im Einsatz waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Nürnberg, zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren aus der Gartenstadt und der Werderau. Eingesetzt waren neun Einsatzfahrzeuge mit 40 Feuerwehrkräften. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Bericht online seit: 04.07.2019 22:53 (Tommy Rost, Redaktion)
Quelle: Berufsfeuerwehr Nürnberg