Sie befinden sich hier: Aktuell > Pressemeldung
Logo
Aktueller Einsatz

28.09.2022 21:06

Rauch in der Wohnung

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

09.09.2022 14:30

Balkonbrand an einem Hochhaus in Nürnberg-Langwasser

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

17.07.2022 09:00

Leistungsabzeichen "Wasser" 2022

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Pressemeldungen

20.05.2022 - Nürnberg (bfn)

Extremes Unwetter verursacht zahlreiche Einsätze im Bereich der Intergierten Leitstelle Nürnberg

Ein extremes Unwetter verursachte seit 18:00 Uhr zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren und das technische Hilfswerk in den Städten Nürnberg, Fürth, Erlangen sowie in den Landkreisen Nürnberger Land, Fürth und Erlangen-Höchstadt.

Mit Stand 23:30 Uhr wurden in der Integrierten Leitstelle (ILS) Nürnberg 369 Feuerwehreinsätze abgearbeitet. Der extreme Niederschlag ließ zahlreiche Keller volllaufen. Mit den Niederschlägen gab es auch starke Böen, die Bäume entwurzelten und Dächer beschädigten. Aktuell sind noch viele Feuerwehren und das THW im Einsatz, da immer noch Einsätze einlaufen.

Bahnstrecken zwischen Neuhaus und Hersbruck mussten gesperrt werden, da Bäume die Gleise blockierten. Die Aufräumarbeiten werden sich auch hier bis zum Samstagmorgen hinziehen. In Nürnberg Wetzendorf fielen Bäume in eine Stromleitung, Diese wurde vom Störungsdienst der N-Ergie stromlos geschaltet, um den Bau entfernen zu können.

Aufgrund der eingehenden zahlreichen Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes wurde bereits im Vorfeld der Unwetter das Personal der ILS Nürnberg aufgestockt, um die Einsätze steuern zu können. Die Einsatzabarbeitung wird sich bis tief in die Nacht andauern. Über Verletzte, die in Zusammenhang mit dem Unwetter stehen, ist zur Zeit nichts bekannt.

Bericht online seit: 21.05.2022 23:17 (Tommy Rost, Redaktion)
Quelle: Berufsfeuerwehr Nürnberg