Sie befinden sich hier: Ausrüstung > GW-S
Ausrüstung
Logo
Aktueller Einsatz

17.08.2018 07:36

Eingeklemmte Person

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

19.08.2018 11:30

Frontalzusammenstoß zwischen Reisebus und falsch fahrendem Pkw auf der A 73

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

22.07.2018 13:00

Krebshilfe mal anders

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Gerätewagen Strahlenschutz GW-S


Beim Gerätewagen Strahlenschutz (GW-S) handelt es sich um ein vom Freistaat Bayern finanziertes Sonderfahrzeug. Das Fahrzeug ist schwerpunktmäßig für Strahlenschutzeinsätze ausgestattet und wird daher auch als Strahlenschutzfahrzeug bezeichnet. Die Aufgabe ist es, Personal und Material für den Einsatz unter Schutzanzügen und das Durchführen von Messungen durch eigenständige Trupps bereitzustellen (Notfallstation Bayern).

  • seit: 2011 bei der Freiwilligen Feuerwehr Nürnberg-Gartenstadt im Alarmdienst
  • Baujahr: 2011
  • von: Freistaat Bayern
  • Fahrgestell: Mercedes Vario 816 D Evolution
  • Besatzung: 6 Mann
  • Funkrufname: Florian Gartenstadt 27-53-1

Das Fahrzeug ist mit einer Markise am Heck ausgerüstet, so dass auch bei schlechtem Wetter oder starker Sonneneinstrahlung gearbeitet werden kann. Des Weiteren steht ein ausziehbarer Tisch zur Verfügung.

 

Beladung im Detail

Messgeräte: Dosiswarner, Dosisleistungsmesser, Handsonden, Teletector, Filmplaketen, Prüfröhrchensatz

Schutzanzüge: CSA-Leicht Modell BF-Nürnberg, Overgamentanzüge, VKS-Schutzanzüge, Einweganzüge, Handschuhe, Gummistiefel

Sonstige Ausrüstung: Pressluftatmer, Masken und Filter, Atemschutzüberwachung, Stromerzeuger mit Zubehör, 1 Tischgarnitur, 2m-Handfunkgeräte Motorola, mobile Wetterstation mit Stativ

Stand: 10/2015 (Tommy Rost, Redaktion)