Sie befinden sich hier: Aktuell > Einsätze
Logo
Aktueller Einsatz

13.10.2018 13:25

Rauch aus Fenster

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

23.09.2018 23:00

Bilanz von Sturm Fabienne im Leitstellenbereich Nürnberg

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

01.09.2018 14:00

Feststimmung bei der Gartenstädter Feuerwehr

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Gartenstadt

Einsatz-Art Brandeinsatz
Einsatz-Nr. 024 / 2018
Datum 24.04.2018
Uhrzeit 05:40
Einsatzort Feuerwehrgerätehaus / Frankenstraße
Bericht vom 25.04.2018 14:16 (tr)
Quelle © Tommy Rost, Redaktion

Bereitstellung / Brand in U-Bahn-Tunnel

Am Dienstagmorgen gegen 5:10 Uhr bemerkten Nutzer des öffentlichen Personenverkehrs sowie ein Fahrer eines U-Bahn-Zuges im Tunnel zwischen Bahnhof „Frankenstraße“ und „Maffaiplatz“ eine Rauchentwicklung und meldeten dies der VAG-Leitstelle bzw. über Notruf 112.

Daraufhin entsandte die Integrierte Leitstelle Nürnberg zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und zusätzliche Sonderfahrzeuge für dieses Meldebild. Bei Ankunft der ersten Kräfte konnte eine Verrauchung in beiden U-Bahnhöfen festgestellt werden, welche parallel zur Erkundung evakuiert wurden.

Auf Grund der vorgefundenen, zunächst unübersichtlichen, Lage wurde der Löschzug Gartenstadt um 05:40 Uhr in Bereitstellung ins Gerätehaus berufen, damit die Einsatzleitung vor Ort flexibel bei Bedarf agieren kann.

Wir konnten nach kurzer Zeit beide Löschfahrzeuge einsatzbereit melden. Es dauerte nicht lang bis tatsächlich das Tanklöschfahrzeug mit Atemschutzgeräteträgern zur Einsatzstelle Frankenstraße nachgefordert wurde. An der Einsatzstelle wurde der Zugführer in die Lage eingewiesen.

In der Zwischenzeit wurde der U-Bahn-Verkehr auf der Strecke vollständig eingestellt. Die Brandstelle konnte mit Atemschutztrupps auf einen Kabelstrang im Tunnel eingegrenzt und abgelöscht werden. Die VAG unterstützte hier bei den Maßnahmen vor Ort. Die Lage entspannte sich Stück für Stück, so dass ein Großteil der Einheiten wieder einrücken konnte, darunter auch die FF Gartenstadt. Das LF 10/6 verblieb während der Zeit für weitere Einsätze im Stadtgebiet am Standort in Bereitschaft.