Sie befinden sich hier: Aktuell > Einsätze
Logo
Aktueller Einsatz

12.11.2019 10:25

BMA

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

04.11.2019 20:15

Schwelbrand auf Baustelle in der Nürnberger Innenstadt

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

07.09.2019 00:00

Tag der offenen Türe – Unser Feuerwehrtag 2019

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Gartenstadt

Einsatz-Art Brandeinsatz
Einsatz-Nr. 062 / 2019
Datum 27.07.2019
Uhrzeit 18:55
Einsatzort Nürnberg Dallingerstraße
Einsatzdauer 4 Stunden
Bericht vom 28.07.2019 11:53 (as)
Quelle © Andreas Stock, Redaktion

Ausgedehnter Dachstuhlbrand

Nachdem die Berufsfeuerwehr Nürnberg gegen halb Sieben am Abend bereits zu einem Balkonbrand in die Dallingerstraße in Nürnberg Galgenhof alarmiert wurde, wurden auf Grund der Brandausbreitung auf den Dachstuhl in mehreren Stufen weitere Kräfte nachalarmiert.

Uns erreichte die Alarmierung um 18:55 Uhr, als wir zusammen mit den Kameraden der FF Werderau zur Unterstützung in die Nürnberger Südstadt alarmiert wurden. Nach kurzer Zeit konnten wir mit beiden Löschfahrzeugen zur Einsatzstelle ausrücken.

Bereits auf Anfahrt wurden Atemschutztrupps zur Ablösung der eingesetzten Stoßtrupps der BF Nürnberg angefordert und unsere Angriffstrupps rüsteten sich auf der Anfahrt entsprechend aus. An der Einsatzstelle wurde von der FF Gartenstadt dann mehrere Atemschutztrupps gestellt und die Atemschutzüberwachung für die FF Nürnberg insgesamt übernommen.

Im Einsatzverlauf wurden mehrere Trupps teilweise mit und später ohne Atemschutz im Dachbereich eingesetzt um dort Nachlöscharbeiten und Sicherungsarbeiten im Dachbereich durchzuführen. Hierfür wurden die Trupps über Drehleitern in den Dachbereich gebracht und mussten dort mit Absturzsicherung arbeiten.

Paralell wurde mit mehreren Trupps versucht den Wasserschaden in den darunter liegenden Wohnungen zu minimieren. Hierfür wurden Wassersauger und Wasserschieber eingesetzt um eine Ausbreitung in tiefer liegende Wohnungen zu verhindern bzw. wenigstens zu reduzieren.

Insgesamt entstand ein sicherlich beachtlicher Schaden durch den Brand und wir hoffen das die Mieter bald wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren können.