Sie befinden sich hier: Aktuell > Einsätze
Logo
Aktueller Einsatz

31.10.2019 17:45

VU A73

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

04.11.2019 20:15

Schwelbrand auf Baustelle in der Nürnberger Innenstadt

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

07.09.2019 00:00

Tag der offenen Türe – Unser Feuerwehrtag 2019

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Gartenstadt

Einsatz-Art Unwetteralarm
Einsatz-Nr. 068 / 2019
Datum 18.08.2019
Uhrzeit 19:45
Einsatzort Katzwanger Straße
Bericht vom 20.08.2019 17:51 (tr)
Quelle © Tommy Rost, Redaktion

Baum über Fahrbahn

Unser Tanklöschfahrzeug befindet sich derzeit zur Jahresinspektion bei der Berufsfeuerwenr Nürnberg. Wir erhielten für den Zeitraum als Reservefahrzeug ein LF 16.

Mit diesem rückten wir ebenfalls beim Unwetter aus. In die Katzwanger Straße disponiert, fanden wir auf Höhe Rangierbahnhofbrücke mehrere Äste auf dem Rad- bzw. Gehweg vor. Nach der Absicherung der Einsatzstelle waren die Äste schnell mittels Motorsäge, Axt und Bügelsäge zerkleinert sowie entfernt.

Während der Erkundung wurde ein größerer gebrochener Ast hängend in der Oberleitung der Straßenbahn entdeckt. Zudem befanden sich weitere Äste auf dem Gehweg in der angrenzenden Conradtystraße. Ein abgebrochener großer Ast hing in der selbigen Straße über einem geparkten Kleintransporter.

Es erfolgte die Nachforderung der Polizei, des Verkehrsmeisters der VAG sowie einer Drehleiter. Während der kurzen Wartezeit auf die nachgeforderten Einheiten konnten bereits erste Arbeiten ausgeführt und die Äste vom Gehweg in der Conradtystraße entfernt werden.

Mit der eingetroffenen Drehleiter wurde zunächst vom Korb heraus der hängende Ast in der Conradtystraße abgetragen. Inzwischen wurde mit der VAG die Entfernung des Astes aus der Oberleitung in der Katzwanger Straße besprochen. Der Straßenbahnverkehr wurde eingestellt und die Oberleitung geerdet. Wir nutzten an dieser Stelle ebenfalls die Drehleiter, um mit der Elektrokettensäge den Ast zu entfernen. Hierbei musste vom eingesetzten Gartenstädter Kameraden sehr vorsichtig vorgegangen werden. Es konnte nur in sehr kleinen Schritten gesägt werden, um eine Beschädigung der Oberleitung zu vermeiden. Die VAG kontrollierte ihre Leitung im Anschluss an die Arbeiten auf Sicherheit.

Währendessen erfolgte noch in der hinteren Conradtystraße die Beseitung von Ästen eines umgestürzten Baumes. Diese ragten auf die Fahrbahn. Darüber hinaus erkundeten wir eine von Anwohnern gemeldete Überschwemmung in der Katzwanger Straße. Hier musste nicht mehr eingegriffen werden.

Für die Besatzung des LF 16 war es an diesem Abend die einzige Einsatzstelle, während das LF 10/6 und der MTW einige Kilometer zurücklegten. Allerdings war in diesem Bereich der Handlungsbedarf und Aufwand groß, so dass auch hier 4,5 Stunden ehrentamtliche Arbeit geleistet wurde.